0

Staatsgeheimnis Bankenrettung

Harald Schuhmann ist ein investigativer Journalist, der für den Berliner Tagesspiegel schreibt. In seiner Reportage „Staatsgeheimnis Bankenrettung“ geht er den Spuren der europäischen Schuldenkrise nach und welche Geldhäuser eigentlich die Nutznießer von den Rettungsmaßnahmen sind. Dabei fällt vor allem eines auf: Es sind immer die gleichen Verdächtigen, die mit fragwürdigen Hilfszahlungen aus dem Dreck gezogen werden. Deutsche Bank, Goldman Sachs und andere Großbanken und Investmentfonds sind es, denen die Rettungsmilliarden dienen – und nicht den Bürgern in den krisengebeutelten Ländern.

Titelbild:
(cc-by-sa) Zaqabarl / Wikipedia