0

JF.TV: Die Flüchtlingslüge

Die Kollegen von der Jungen Freiheit haben zusammen mit ihrem Reporter Billy Six einen Film zur sogenannten „Flüchtlingskrise“ in der Europäischen Union gedreht. Sie haben sich dabei mit zahlreichen Flüchtlingen unterhalten und sind die aus den Medien bekannt gewordene Balkanroute entlang gegangen, haben befestigte Grenzanlagen in spanischen Exklaven besucht, die irrwitzigerweise funktionieren – anders als uns im Mainstream immer suggeriert wird. Eine spannende Reportage, die einen Blick auf die Intentionen der Menschen wirft, die sich in Europa und ganz speziell in Deutschland ein besseres Leben erhoffen – und dann ernüchtert feststellen müssen, dass das, was ihnen vor Antritt ihrer Reise versprochen wurde, gar nicht stimmt.